Vertragsbedingungen (AGB) Akut-Coaching Eva Brockmann
-Stand 08.09.2020- 

 

1. Allgemeines  Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. Für den Vertragsabschluss steht nur die deutsche Sprache zur Verfügung. Die Angebote, Leistungen und Lieferungen von Akut-Coaching erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Geschäftsbedingungen des Teilnehmers finden keine Anwendung.


 2. Vertragsabschluss  Die Darstellung der Seminarangebote stellt kein bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Aufforderung dar, hierzu seitens des Teilnehmers ein Angebot abzugeben. Mit Eingang des unterschriebenen Anmeldeformulars für ein Seminar bei Akut-Coaching hat sich der Teilnehmer verbindlich für seine Teilnahme daran angemeldet. Der Vertrag kommt zustande nach Annahme der Anmeldung durch Akut-Coaching in Textform. Teilbuchungen eines Seminars und Aufteilungen zwischen mehreren Teilnehmern sind nicht möglich.


 3. Zahlungsbedingungen  Für alle Seminarangebote gelten die in den Seminarausschreibungen ausgewiesenen Kosten. Mit Vertragsabschluss werden die Seminarkosten fällig, spätestens bis 14 Tage vor Seminarbeginn. Die Bankverbindung für die Zahlung steht auf dem Anmeldeformular. Bei erforderlichen Mahnungen erfolgt - vorbehaltlich der Geltendmachung eines weiteren Schadens - die Berechnung von Verzugskosten i.H.v. jedenfalls 5,00 € je Mahnung; die Forderung einer Pauschale gem. § 288 Abs. 5 BGB bleibt vorbehalten.
 
4. Zusatzleistungen  Zusatzleistungen während des Seminars, die nicht in der Seminarausschreibung aufgeführt wurden, sind kein Bestandteil dieses Vertrages. Die Seminarausschreibung finden Sie auf der Homepage des Seminaranbieters (z.Zt.: www.brockmann-coaching.de)
 
5. Stornierung/Haftung durch Akut-Coaching Akut-Coaching ist berechtigt, das vereinbarte Seminar abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen nicht erreicht wird; die Stornierung erfolgt in der Regel spätestens sieben Tage vor dem angekündigten Seminarbeginn in Textform. Bereits geleistete Zahlungen werden dem Teilnehmer erstattet; weitergehende Ansprüche (mit Ausnahme der Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit und grobem Verschulden der gesetzlichen Vertreter, Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen) sind ausgeschlossen.
 
6. Seminarbedingungen  Der Seminarleiter ist berechtigt, Anfangs- und Endzeiten des Seminars nach Bedarf abweichend von der Seminarausschreibung festzulegen. Er ist berechtigt, einen Vertreter einzusetzen. Alle Seminare werden gemäß der Seminarausschreibung durchgeführt. Für die Präsentation der Inhalte ist der Seminarleiter zuständig. Der Seminarleiter kann Personen, die das Seminar stören oder behindern bzw. den Seminaranforderungen nicht genügen, vom Seminar ausschließen. In dem Fall besteht kein Recht auf Erstattung der Seminarkosten.
 
Nachteile aus nicht rechtzeitigem Erscheinen hat der Seminarteilnehmer selbst zu verantworten.
 
7. Rücktritt des Teilnehmers  Der Teilnehmer kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten; der Rücktritt muss in Textform erfolgen. Eine Ersatzperson für die Teilnahme an dem Seminar kann nicht genannt werden. Akut-Coaching ist berechtigt eine pauschalierte Entschädigung zu verlangen. Die pauschalierten Rücktrittskosten betragen für das vereinbarte Seminar bis sieben Tage vor Seminarbeginn (Eingang des Rücktritts) 50 % der Seminarkosten und bei weniger als sieben Tage vor Seminarbeginn (Eingang des Rücktritts) 100 % der Seminarkosten. Dem Teilnehmer wird anheimgestellt, eine Seminarrücktrittsversicherung abzuschließen ( z.B. bei: www.erv.de).
 
8. Copyright  Alle Produkte sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht - auch nicht auszugsweise - ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung vervielfältigt, nachgebildet, bearbeitet, verändert, ergänzt oder genutzt werden.
 
9. Salvatorische Klausel Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge
 
10. Vermischtes  Mündliche Absprachen sind nur wirksam, wenn sie von Akut-Coaching schriftlich bestätigt worden sind. Alle personenbezogenen Daten des Teilnehmers werden von Akut-Coaching gemäß Bundesdatenschutzgesetz gespeichert und verwendet. Für sämtliche Streitigkeiten wird Bochum als Gerichtsstand vereinbart, soweit zulässig.

 

 

11.  Widerruf 

Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB steht ein Widerrufsrecht zu, wenn der Vertag im Fernabsatz (Verträge bei nicht gleichzeitiger Anwesenheit von mir und dem Verbraucher) geschlossen wurde. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Widerrufsrecht 

Sie haben das Recht, binnen 7 Tagen nach Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 7 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie Brockmann-Coaching, Brockhauser Str. 70, 44797 Bochum, Tel.: +49 175 18 58 108 Mail: kontakt@brockmann-coaching mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Wir werden dann alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. 


11. Anbieterkennzeichnung und Anschrift 
Anbieter der Coaching-Leistungen und Seminare von Akut-Coaching sind: Eva Brockmann, Brockhauser Str. 70, 44797 Bochum, Tel: +49 175 18 58 108
www.brockmann-caoching.de

 

Impressum

 

Verantwortlich für den Inhalt der Seiten:

 

Eva Brockmann

Brockhauser Str. 70

44797 Bochum

 

Telefon  +49 175 18 58 108

Mail: kontakt@brockmann-coaching.de

Internet: www.brockmann-coaching.de

 

Steuernummer: 350/5030/2213